Dominik Hecht erneut Vize-Bezirksmeister!

von (Kommentare: 0)

 

Dominik Hecht erneut Vize-Bezirksmeister!

Nachdem es letzte Woche für die Ersewölfe-Jugend beim BBDV Masters in Wolfsburg nicht ganz so erfolgreich verlief und man sich mit 5. und 7. Plätzen abfinden musste, traten gestern mit Dominik Hecht, Leo Kuchmetzki, Michel Holzen und Per-Ole Deda vier unserer Nachwuchsspieler bei den BBDV Bezirksmeisterschaften an. Von ursprünglich insgesamt acht gemeldeten Spielern traten tatsächlich nur 7 Jugendspieler der BBDV-Vereine an, wodurch die Ersewölfe erneut personelle Stärke unter Beweis stellen konnten und somit bereits sichergestellt war, dass mindestens einer unserer Jungs in den Top vier landen würden.
Gespielt wurde in einer 7er-Gruppe, aus der die besten Vier weiterkamen und im k.o.-System die Finalrunden ausspielten.
Dominik konnte sich als einziger der Jugendwölfe mit 3 Siegen und einem ausgewogenem Legverhältnis von 12:12 einen Platz unter den Top vier der Gruppe sichern.
Auch wenn das Weiterkommen zwischenzeitlich noch auf Messers Schneide stand, da er nach einer knappen Deciderniederlage gegen Luca Lehnert sowie den Niederlagen gegen Jannek Pier und Jelle Strömsdörfer gegen seinen Vereinspartner Leo dringend einen Sieg benötigte, da für den Sieger aus dieser Partie das weiterkommen ziemlich gesichert war.
Nachdem Dominik 1:0 in Führung ging, musste er die beiden folgenden an Leo abgeben. Dennoch gab er sich nicht auf und kam im 4. Leg nach 44 Darts, wobei gefühlt keiner der Beiden das Spiel beenden wollte, zurück ins Spiel und sicherte sich das Entscheidungsleg. Dort ließ er seine Klasse aufblitzen und Leo keine Chance. Mit einem Avg. von 88,41 und einer geworfenen 180 holte er sich nach 17 Darts den Spielsieg. Die Spiele gegen Per-Ole und Michel konnte er mit 3:0 und 3:1 für sich entscheiden. Die restlichen Ersewölfe konnten jeweils nur einen Sieg für sich verzeichnen.
Im Halbfinale traf Dominik erneut auf Jelle, dem er sich in der Gruppenphase noch mit 1:3 geschlegen geben musste. Nachdem Dominik hier im 2. Leg ausgleichen konnte, hollte sich Jelle zwischenzeitlich noch die 1:2 Führung, bevor Dominik sich im bo7 die nächsten 3 Legs holte und mit einem 4:2 Sieg gegen Luca Lehnert, der zwischenzeitlich mit 4:0 gegen Jannek Pier gewann, ins Finale einzog.
In einem ansehnlichen Endspiel konnte Dominik das 2. und 5. Leg für sich entscheiden, musste sich am Ende aber einem verdienten Finalsieger mit 2:5 geschlagen geben.
Dominik darf sich somit, wie bereits im Vorjahr, über die diesjährige Vize-Bezirksmeisterschaft der Jugend freuen.
Wir gratulieren ihm und den restlichen Platzierten zu den erreichten Erfolgen! 🎯💪🏼
 

Zurück

Kommentare

Einen Kommentar schreiben

Bitte rechnen Sie 8 plus 7.